GALERIE & LADEN

Wir, die Urbanpiraten, bespielen einmal im Jahr urbanen Leerstand mit einer temporären Galerie.

Im Jahre 2008 verwandelten wir das erste Mal private 300qm in eine temporäre Kunstausstellung, in der vor allem Künstler und Gestalter der so genannten Off-Szene ihre sonst zu wenig beachteten Arbeiten allen Interessierten präsentieren konnten.

Damit zeigten wir wie einfach es ist, urbanen Leerstand mit Leben zu erfüllen und vor allem Menschen aus allen Bevölkerungsschichten Kultur & Kunst näher zu bringen.

Die Begegnung findet auf gleicher Augenhöhe statt. Die Werke werden nicht künstlich hervorgehoben, sondern sensibel mit ins Gesamtkonzept eingeflochten und die Besucher sollen nicht auf die bloße Betrachtung reduziert werden. Durch ein abwechslungsreiches und integratives Rahmenprogramm wird der Betrachter zum Teilnehmer, manch einer sogar zum Künstler.

Dieses Konzept fand bei so vielen Menschen Zuspruch, dass sich im Jahr 2009 unzählige Freiwillige fanden, wieder einen zentralen aber vernachlässigten Punkt der Stadt durch lebendige Kultur und Raum für Diskussionen aufzuwerten.

So entschieden wir uns, das spontan Temporäre regelmäßig zu betreiben und werden in Zukunft das Kollektiv nach beliebigem Rhythmus wachsen lassen und neue Ufer erobern.

Be Sociable, Share!


Copyright © 2008–2010. All rights reserved, dude.

RSS Feed. This blog is proudly powered by Wordpress and made by smartdesignz.